Wasser + Wind + Welle = Wohlgefühl = SCES
Wasser + Wind + Welle = Wohlgefühl = SCES

News

Willkommen beim Segelclub Ellertshäuser See

Schweinfurt e. V.

Segler voller Vorfeude auf die kommende Saison

Bei der Mitgliederversammlung im vollbesetzten Clubhaus des SCES war es deutlich zu spüren: Nach der "Trockenzeit" am See können es die Segler gar nicht mehr erwarten, raus auf das Wasser zu kommen. Dies soll u. a. mit einem Comeback-Event am 5. Mai zum Ausdruck kommen, wo die Öffentlichkeit eingeladen ist, einmal Segeln selbst auszuprobieren. 

Neben den Rück- und Ausblicken standen auch Ehrungen langjähriger Mitglieder auf der Tagesordnung. Mehr Informationen dazu gibt es hier.

Quelle: Schweinfurter Tagblatt, 7. 3. 2024

4. Februar 2024: Nach langer Trockenheit sieht es allmählich an unserer Steganlage am Ellertshäuser See wieder aus, wie es aussehen soll: Die Stege schwimmen, das Wasser klatscht an die Kranmole und der selbst gebastelte Tiefenmesser über dem Bootskran zeigt an, dass derzeit Boote mit einem Tiefgang von höchstens 80 cm ohne Grundberührung eingesetzt werden können. Das reicht für einige unserer am See liegenden Dickschiffe zwar noch nicht ganz. Aber die Hoffnung wächst, dass bald wieder richtiger Bootsverkehr auf dem "Elli" herrschen wird. Endlich!

Im August, wenn sonst Segler, Schwimmer und andere Wassersportler am Ellertshäuser See ihren Hobbies nachgehen, beherrschten 2021 Baumaschinen das Bild. Herzlichen Dank an Stetti Films, der uns mit diesem beeindruckenden Video einen Eindruck von der Dimension der Bauarbeiten zur Verfügung stellt!. 

Beim Segeln kommt man dem Himmel manchmal ganz nah... zumindest wenn sich die Wolken im Wasser des Ellertshäuser Sees spiegeln - und ein begnadeter Fotograf wie Anand Anders im richtigen Moment den richtigen Ausschnitt wählt und auf den Auslöser drückt. Danke, Anand, dass wir dieses Foto auf unserer Homepage verwenden dürfen. Ein echtes Meisterwerk! Aber leider 

Foto Anand Anders

Und jetzt (23. 11. 2021) sieht es so aus. Aus dem idyllischen Segelrevier ist 50 Tage nach dem "Stöpselzug" eine riesige Schlammwanne geworden. Rund 1,5 Millonen Liter Wasser sind weg, die Fische  abgefischt, der Schlamm muss jetzt trocknen. Bis Mitte 2022 sind die Bauarbeiten geplant. Wenn es nach uns Seglern geht, dann soll es von da an regnen, regnen, regnen... Damit unser Revier möglichst bald wieder besegelt werden kann. Unser Dank geht an den Fotografen Hendrik Holnäck aus Röthlein, der uns diese tolle Bilder zur Verfügung gestellt hat. (siehe auch unter Aktuelles/Kurznachrichten).

Foto Hendrick Holnäck

Dickschiff statt 420er Jolle

Bei der Regatta Sydbankcup von Kiel nach Kopenhagen und zurück wehte der SCES Stander auf EMMA, einer Swan 60 mit Heimathafen Cuxhaven. Johannes Stüber, normalerweise auf der 420er Jolle zuhause, hat einen hübschen Film davon mitgebracht. ein Klick auf das Bild genügt. 

Neue Sammelseite für 

Videos und Links unter "Aktuelles"

Sie lieben Action im Sport?

Sie lieben entspanntes Genießen?

Sie lieben das Leben und Bewegung in der Natur?

Sie lieben das Wasser?

Sie lieben es, Sonne und Wind zu spüren?

Sie lieben die Gemeinschaft mit Gleichgesinnten?

 

Wir auch. Deshalb segeln wir.

 

 

Nächste Termine: 

.

 

 

.

 

13./14. 07. 

Sommerfest mit Häuslebootsregatta,

Trimmfahrten, am Abend Sommerfest

auf dem ClubgeländeKranbeginn

07./08. 09.

Herbstregatta am Ellertshäuser See

 

 
     

Die aktuellsten Themen

aus unserem Vereinsleben in Kurzform finden Sie stets aktuell hier.

Neu: Unter dem Menü-Punkt "Aktuelles" haben wir eine einge Rubrik mit Informationen rund um die Trockenzeit am Ellertshäuser See eingerichtet. 

 

 

 

 

Unser Sport

Unsere Jugendarbeit

Unser Seglerheim

Druckversion | Sitemap
© Segelclub Ellertshäuser See